Irgendwann

Irgendwann bist du aufgewacht in einer Welt, die du nicht gewählt hast
Einem Körper, der dir nicht zusagt

Einem Land, aus dem du mehrmals im Jahr fliehst
Irgendwann bist du aufgewacht in einer Welt, regiert von Macht und Geld
Einem Körper, einem kleinen Sandkorn in dieser weiten Welt
Einem Land, an dessen Regierung du kein Interesse hast

Dessen Wetter du hasst und lieber im Warmen liegst
Irgendwann bist du aufgewacht in einer Welt, in der du nicht zu den Größten gehörst
Einem Körper, der sich schüttelt, wenn du die Schreie der Anderen hörst

Einem Land, dass dich kalt lässt
Einem Umfeld, dass dir nicht perfekt gefällt

Einem Kopf, der durchdreht, während dein Verstand zerbricht
Und dein Körper sich schüttelt, betrachtest du den Nachrichtenbericht

Irgendwann bist du aufgewacht in einer Welt, die sich nicht um dich kümmert
Einem Körper, den das Äußere um dich nicht kümmert

Einem Land, dessen Wetteraussichten dich bekümmern.

Und du bleibst trotzdem hier

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s